RST OnePuttPlus

Das Premium-Produkt

Putten macht Spaß und bringt Erfolg!

 

 Online-Shop

Sie finden hier RST OnePutt(Plus) und vieles mehr

 

Anleitung/Videos - zusätzliche "Trainings"-Videos und Vortrag Golftage München

 

 

Über mich

Erfinder und begeisteter Anwender von RST OnePuttPlus

 

August 2019:

 

Sehr geehrte Damen und Herren

wir möchten Sie aufgrund einer Entscheidung der R&A, die Hüter der weltweiten Golfregeln, über folgenden Sachverhalt informieren:

Der RST One Ballmarker ist, in der ursprünglichen Länge von 57 mm (Bild links oben), nicht mehr regelkonform und führt bei Verwendung im Turnier zur Disqualifikation (Verletzung der Regel 4.3a).

Weitere Hintergrundinformationen:
Vor Produktionsbeginn in 2016 haben wir die Regelkonformität des RST One Ballmarker beim badenwürttembergischen Golfverband bestätigen lassen.
Aufgrund der Regeländerungen in 2019 und um auch unseren Kunden noch mehr Sicherheit zu geben, reichten wir den RST One Ballmarker bei der R&A in St. Andrews zur Prüfung ein. Nun liegt die leider negative Rückmeldung der weltweiten Kommision vor.

Der RST One Ballmarker ist nur bis zu einer Länge von 50,8 mm (2 Zoll) regelkonform. Die eingereichte Größe des RST One Ballmarkers mit 57 mm führt zum unerlaubten Anzeigen der Spiellinie nach Regel 4.3a (Verwendung von Ausrüstung).

Damit Sie wieder einen regelkonformen RST One Ballmarker verwenden können, haben wir den RST One Ballmarker auf 50 mm gekürzt (Bild links unten). Sie können ihn im Shop bestellen. Link zum Shop: 1 Ballmarker, 5 Ballmarker, 10 Ballmarker

Viele Grüße aus Karlsruhe

Ihr RST One Team

Glückwunsch:

 

Herzlichen Glückwunsch Helen, mache weiter so ...

RST One drückt dir die Daumen!

 

Die Siegerin des ersten und zweiten Ranglistenwettspiels AK14 in diesem Jahr vertraut auf RST OnePuttPlus.

 

Quelle: BadenWürttembergischer Golfverband

 

Glückwunsch:

 

Herzlichen Glückwunsch Marek, das macht Spaß ...

 

Bayerns bester AK16 Golfspieler 2018 vertraut auf RST OnePuttPlus.

Marek: „RST OnePuttPlus, das ich seit über einem Jahr kontinuierlich nutze, hilft mir beim Puttentraining. Durch die Stabilisierung und Fokussierung mit RST OnePuttPlus ist mein Putting deutlich besser. RST OnePuttPlus ist einer meiner ständigen Begleiter“

RST One Produkte

ePaper
Hier finden Sie die RST One Produkte mit ihren wichtigsten Aspekten beschrieben. Die Bilder sind mit Links hinterlegt, so dass Sie somit direkt zum Produkt im Shop kommen.
Um die Links nutzen zu können, ist das PDF herunterzuladen.

Teilen:

 

Allgemein:

 

Auf den Messeevents 2018/2019 waren unter anderem PGA Germany Vorsitzender Stefan Quirmbach,  einige Vertreter von renommierten Golfclubs, sowie zahlreiche Professionals und trainingsaktive Golfer sehr begeistert von unserer Profivariante RST OnePuttPlus.

 

Vor allem der sportwissenschaftlich bewiesene Nutzen, der mit RST OnePuttPlus unterstützten Trainingsmethode und die sehr gute Qualität der RST One Produkte fand reges Interesse.

 

Die kleinere Variante RST OnePutt fanden vor allem Golfer cool, die ihre Trainingsintensität eher gering halten wollen.

 

Mit RST OnePuttPlus werden zwei Trainingsmethoden besonders unterstützt:

 

1. Schwer im Training durch keine Lochöffnung und leicht im Spiel: Das Loch am Platz kommt Ihnen auf dem Platz größer vor und die Putts werden einfacher

 

2. Besser werden durch kontinuierliche Wiederholungen (und das auch noch mit Spaßfaktor, siehe 1)
Das Gehirn hat nur ca. 10 Minuten Zeit um körperliche Bewegungen in einer Trainingseinheit zu lernen und deshalb ist es zusätzlich wichtig diese kurze Zeit intensiv zu nutzen und nicht mit Bälle-einzeln-zurückholen zu vergeuden.

 

Darüber hinaus erreicht man durch konsequentes Üben immer den gleichen Puttertreffpunkt an den Ball, was vor allem bei langen Putts extrem wichtig ist. Denn nur so kann bei gleicher Ausholbewegung immer der gleiche Impuls an den Ball weitergegeben und damit gleiche Puttlänge erreicht werden.

 

Der RST One Ballmarker erzeugt immer wieder großen "AHA-Effekt".

Die Ballmarke RST One hat zwei individuelle und geniale Einsatzmöglichkeiten:

  1. Die gedachte Putt-Richtung auf dem Grün im Spiel anzuzeigen, während der Ball markiert ist.
  2. Die Putt-Richtung zur Unterstützung anzuzeigen
    beim Putten mit RST OnePutt(Plus)
    auf dem Übungsgrün beim Putten von mehreren Bällen

  

RST OnePuttPlus:

Zu Hause auf dem Teppich oder auf einer professionellen Puttingmatte zum Trainieren von Putts

 

Vom Anfänger bis zum Profi,

für alle optimal geeignet Putt-Training mit Spaß und Erfolg

 

Gleiches gilt natürlich auch für RST OnePutt

 

Hier finden Sie das Premium-Produkt RST OnePutt(Plus) mit mehr

Spaß, Spannung und Erfolg beim Putten!

 

 

Bestellen Sie direkt beim Erfinder und Produzenten von RST OnePuttPlus

 

Auf einer Golfrunde liegt der Anteil der Putts bei ca. 40 Prozent aller Schläge. Die Aufmerksamkeit Putts zu üben ist jedoch bei Golfern eher gering ausgeprägt.

 

Jeder Golfer vom Amateur bis zum Profi hat auf dem Grün die gleiche Herausforderung. Wenn die Richtung und die Ball-Geschwindigkeit festgelegt sind, gilt es den Ball in die Richtung zu putten, in die man auch zielt.

 

Jeder kennt die Situation: Das Grün wurde richtig gelesen. Durch unsaubere Puttbewegungen oder Yips weicht der wirkliche Balllauf von der gedachten Linie ab. Die Folge ist, der Putt kann nicht gelocht werden. Deshalb werden zu viele Schläge auf dem Grün liegen gelassen.

 

Das Trainingsgerät RST OnePuttPlus hilft Ihnen mehr Putts in die gedachte Zielrichtung zu putten. Durch Putt-Serien mit ansteigenden Puttlängen und Reduzierung der Lochöffnung, lernen Sie mit RST OnePuttPlus ab sofort genauer zu putten.

 

RST OnePuttPlus erlaubt die Lochgröße auf das Spielniveau des Golfers einzustellen. Die „gelochten Bälle“ laufen durch den Zielkörper und das Loch bleibt frei für weitere Putts. Wesentlich mehr Bälle können in einer Serie geputtet werden.

 

Deshalb macht auch es richtig Spaß mit RST OnePuttPlus zu trainieren.

 

Zusätzliche Features lassen RST OnePuttPlus noch interessanter für Sie sein:

  • Mittels den auswechselbaren Magazinen sammeln sich bis zu 8 geputtete Bälle und können so einfach und kompakt zur Puttstelle zurücktransportiert werden.
  • Das Trainingsgerät ist eingeklappt so groß wie eine Ballschachtel. Durch Verschlusskappen können auch drei Bälle transportiert werden. Somit ist der Zielkörper von RST OnePuttPlus einfach überall hin, ob Urlaub, Büro, Übungsgrün oder zu Freunden transportierbar.
  • RST OnePuttPlus kann personalisiert werden. So ist es als Geschenk für sich selbst oder Freunde noch wertvoller.

Über einen Eintrag im Gästebuch würde ich mich sehr freuen.

 

Bei Fragen einfach über das Kontaktformular melden.

Archiv:

Februar 2019:

RST One bedankt sich bei allen Besuchern der Golftage in München (22.2 - 24.2.2019).

Es hat sehr viel Spaß gemacht unsere Übungsphilosophie weiterzugeben.

Auch der Vortrag von Reinhold Staudigl zum Thema "Putten: Einfach(er) Einlochen" kam sehr gut an.

Nachwuchskaderspieler verwenden RST OnePuttPlus um ihre Putt-Performance zu verbessern.

Mehr dazu in den nächsten Tagen auf der Homepage.

 

RST OnePutt: die einfache Variante zur Erhöhung der Puttgenauigkeit

RST OnePuttPlus: die Profivariante für Putt-Training, unterstützt wichtigste sportwissenschaftliche Trainingsmethoden

RST OnePuttLine und RST OneBallmarker: zustätzliche Hilfmittel zum Putten

Professionelle Puttmatten aus Kunstrasen

 

 

 

30.08.2018: Teilerfolg beim Deutschen Puttfinale erzielt.

Nach der Vorrunde war ich noch Erster mit minus 5 Schlägen. In der Finalerunde konnte ich die guten Vorrundenergebnisse leider nicht mitnehmen. Es wurde alles auf Null zurück gedreht. Neben Pech habe ich in der Finalrunde auch Nerven gezeigt und konnte die Form der Vorrunde leider nicht halten. Ich konnte jedoch zeigen, dass mein Training mir RST OnePuttPlus Früchte trägt. Und nächstes Jahr greife ich den Meistertitel wieder an. Ich bin überzeugt, dass es die nächsten Jahre einmal klappen wird.

 

 

Hier der Bericht von GolfTime:


https://www.golftime.de/post/das-erste-regionalfinale-2018-ist-gespielt

München - Die Bedingungen beim ersten Regionalfinale 2018 der Caledonia Deutsche Puttliga by Vice Golf hätten besser nicht sein können, vor allem vor dem Hintergrund, dass es am Vortag noch - nach langer Trockenphase - erheblich geregnet hatte. Die Folge: Das riesige Putting Green in Open.9 Golf Eichenried erwies sich als etwas langsamer als geplant, aber das tat einer erfolgreichen Austragung keinerlei Abbruch.

 

27 Qualifikanten folgten dem Ruf von Veranstalter GOLF TIME, um die ersten acht Tickets für das Finale, Ende Oktober im Schloss Fleesensee, zu lösen. Nach Check-In und der offiziellen Begrüßung, gefolgt von einer kurzen "Platzbesprechung", ging es dann auch schon los: In zuvor gelosten Zweier-Flights ging es über zunächst 36 Löcher, um im Anschluss den Cut bei den besten 14 Teilnehmern und Geteilten zu ziehen.
 
 
Rund zwei Stunden später, inklusive einer halben Stunde Pause, stand das erste Ergebnis fest: Von den 27 Startern begaben sich nach dem Cut die verbliebenen 14 Besten und Geteilte auf die alles entscheidende Runde. Die Ergebnisse der Vorrunde wurden dabei auf null gesetzt, in der Entscheidung ging es also ohne mögliche Vorbelastungen zur Sache. Erneut in Zweier-Teams ging es über den Parcour, dieses Mal über 18 Löcher. 
 
Top Acht der Kontrahenten direkt für das Finale in Schloss Fleesensee qualifiziert
Die Top Acht der Kontrahenten würden sich direkt für das Finale qualifizieren, das vom 19. bis 21. Oktober im exklusiven Schloss Fleesensee stattfinden wird. Jeder Finalist ist hierfür, inklusive Begleitperson, für zwei Übernachtungen eingeladen.
 
 
Eine weitere Stunde später stand dann das mit Spannung erwartete Ergebnis fest, das einige Überraschungen bot: Die mit minus 5 Bestplatzierten der Vorrunde, Reinhold Staudigl und der Champion aus dem Jahr 2015 Matthias Amtmann, zeigten im Finale Nerven und spielten Runden über Par. Es ergab sich ein Stechen aus fünf Spielern um die letzten drei der begehrten Qualifikationsplätze, genau wie auch um die Platzierungen drei bis fünf. 
 
Tagessieg für Titelverteidiger Lucas Kaufmann
 
Den Tagessieg konnte sich der amtierende Titelverteidiger, der erst 14-jährige Lucas Kaufmann (GC Pleiskirchen) sichern. Er hatte nach verhaltenem Beginn in der Quali-Runde (+5) mit starken 30 Putts (-6) - davon acht Ein-Putts – letztendlich souverän den Sieg verbucht. Neben der Einladung ins Schloss Fleesensee konnte er sich über einen nagelneuen Caledonia Putter, inklusive Fitting, freuen. Zweiter wurde Wolfgang Feldmeier (-1) vom GC Straubing Stadt und Land. Platz drei sicherte sich nach dem Stechen Dominic Käppeler (Fürstlicher Golfclub Waldsee) vor seinem Clubkollegen Tim Schafhauser. 
 
Auf den weiteren Qualifikationsplätzen folgten Jonas Pippereit (GC Schloss Reichertshausen), Matthias Amtmann (St. Eurach Land- und Golf Club), Enrico Omani (GC Ruhpolding) sowie Lokalmatador Michael Seela vom Open.9 Golf Eichenried. Letztlich freuten sich alle Qualifikanten nebst lukrativer Preise gemeinsam über den gelungenen Coup - den Einzug ins Finale und die damit verbundene Einladung ins Schloss Fleesensee, Ende Oktober.
 
 
Nächster Stopp ist das Regionalfinale West, am 14. September, im Golf International Moyland.

© GOLF TIME Verlag GmbH

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Reinhold Staudigl RST One, Inhaber Reinhold Staudigl, info@rst-one.de